Mathias

mathiasMathias Mory

Erster Violinunterricht im Alter von 7 Jahren (Renate Borchert, Musikschule Königswusterhausen; Jürgen Lampe, Musikschule Mitte)

als Kind bereits mehrfach Preisträger verschiedener Wettbewerbe

1990 – 1997 Violinstudium an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. Peter Tietze (Konzertmeister Komische Oper Berlin); im Anschluss weiterer Unterricht bei Thorsten Rosenbusch (1. Konzertmeister Staatskapelle Berlin)

1994 – 1999 Konzertmeister der Capella Academica, Orchester der Humboldt-Universität Berlin

1995 – 1998 Mitglied der Junge EUROPERA Philharmonie

1999 – 2010 Violinist beim Brandenburgischen Konzertorchester, ab 2006 als Konzertmeister; hier Leitung und Moderation von Veranstaltungen und Konzerten

seit 2010 freischaffender Musiker mit dem eigenen Ensemble LaFolie sowie weiteren Ensembles